1055353

Mac OS X 10.7 kommt wohl via Mac App Store

30.05.2011 | 10:15 Uhr |

Es hat den Anschein, als wolle Apple beim Vertrieb seiner nächsten Betriebssystemversion Mac OS X 10.7 "Lion" weitestgehend auf physische Medien verzichten.

Apple Mac App Store Teaser
Vergrößern Apple Mac App Store Teaser
Die "Mission-Control"-Ansicht von Mac OS X 10.7 "Lion"
Vergrößern Die "Mission-Control"-Ansicht von Mac OS X 10.7 "Lion"
© Apple

Mac-Blogger Leonhard Becker verweist in seinem "fscklog" auf ein Readme zu einer Entwickler-Vorabversion von Mac OS X 10.6.8, demzufolge dieses den Mac App Store auf ein Update des Rechner auf Mac OS X 10.7 vorbereitet. Apple hatte bereits die Entwickler-Builds von Lion und auch seine aktuellen "Xcode"-Developer-Tools über den Mac App Store verteilt.

Preis und Erscheinungstermin für Lion sind weiterhin unbekannt. Es wäre aber durchaus denkbar, dass Apple das neue, in Sachen UI/UX stärker an sein mobiles iOS angelehntes Mac-Betriebssystem bereits zur Entwicklerkonferenz WWDC in der kommenden Woche herausbringt. Neben der Veröffentlichung via Mac App Store dürfte es Mac OS X 10.7 aber für Rechner ohne Netzzugang wohl auch auf DVD oder möglicherweise USB-Speichermedien geben. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1055353