872035

Lösung für Videoschnitt

07.04.2000 | 00:00 Uhr |

Für Mac-Anwender, die analoges Filmmaterial auf ihrem Rechner verarbeiten wollen, bringt der Distributor Comline ein Paket aus Schnittsoftware und Digitalisiererkarte auf den Markt. Mit dem Bundle aus Apples Videosoftware Final Cut Pro 1.2 und der Kompressionskarte Miro Motion DC 30 Plus kann man analoge Video- und Audiosignale digitalisieren und in Final Cut Pro editieren. Die Ausgabe ist analog über die Ausgänge der DC 30 Plus oder digital in Verbindung mit einer Firewire-Schnittstelle möglich. Das Paket setzt einen G3 mit 300 MHz und 128 MB RAM sowie Mac-OS 8.6 voraus. kb

Info: Comline, Internet: www.comlinehq.com, Preis: DM 3695, Euro 1889, S 27 200, sfr 3215

0 Kommentare zu diesem Artikel
872035