961393

Lufthansa knipst Internet über den Wolken vorerst aus

20.12.2006 | 10:32 Uhr |

Das Internet über den Wolken an Bord von Lufthansa-Maschinen wird zum Jahresende vorerst abgeschaltet.

Nach der Einstellung des Dienstes durch den Flugzeughersteller Boeing zum 31. Dezember gebe es derzeit noch keine Nachfolgelösung, teilte die Lufthansa am Dienstag auf Anfrage mit. Das Unternehmen wolle den Service zwar weiter anbieten, bis zur Wiederinbetriebnahme mit einem neuen Anbieter werde es aber noch einige Monaten dauern.

Lufthansa hat inzwischen 66 ihrer 80 Langstrecken-Jets mit dem schnellen Internetanschluss ausgerüstet, der mit seiner Verbindung über Satellit auch über dem Atlantik funktioniert. Die Resonanz der Fluggäste auf das vor mehr als zwei Jahren gestartete Angebot sei sehr gut, allerdings habe sich das Projekt für Boeing wirtschaftlich nicht getragen. Seit Anfang Oktober bis Ende Dezember ist das Angebot kostenlos zu nutzen. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
961393