919531

Lycos Europe bleibt in der Verlustzone

19.02.2004 | 10:21 Uhr |

Der Internet-Anbieter LYCOS Europe hat seinen Verlust 2003 verringert und auf Grund der Restrukturierung deutlich an Umsatz eingebüßt.

Das teilte das börsennotierte Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mit. Der Jahresfehlbetrag lag bei minus 56,1 Millionen Euro (Vorjahr: minus 179,0 Mio Euro). Die Erlöse sanken vor allem durch Verkäufe von Sparten um 28 Prozent auf 85,0 Millionen Euro. LYCOS Europe N.V. betreibt eines der größten europäischen Internet-Portale.

0 Kommentare zu diesem Artikel
919531