923771

Lynx stellt Core Audio Treiber für Mac-OS X fertig

05.07.2004 | 12:19 Uhr |

Nach einem Jahr Entwicklungszeit hat der Soundkartenhersteller Lynx den Core-Audio-Treiber für Mac-OS X fertiggestellt.

Die Software greift beim Betrieb der Karten Lynx Two, Lynx L22 und Lynx AES 16 auf das von Mac-OS X system weit bereitgestellte Protokoll Core Audio zurück. Mit Hilfe des neuen Treibers verspricht Lynx eine Leistungsverbesserung seiner Karten, Musikproduzenten sollen damit "noch größere Audioprojekte realisieren" können. Unter anderem soll Latenz freies Monitoring möglich sein, komplette Mischer-Szenen und Einstellungen lassen sich speichern. Lynx liefert den neuen Treiber ab sofort mit den Audiointerfaces Lynx Two, Lynx L22 und Lynx AES 16 aus, wer eine der Karten in Power Mac G4 oder G5 bereits eingebaut hat, findet den Treiber zum ksotenlosen Download auf der Website des Herstellers .

Info: Lynx , Tel. (D) 06171-58 20 10

0 Kommentare zu diesem Artikel
923771