925922

MBS-Plugin für Realbasic aktualisiert

27.08.2004 | 14:42 Uhr |

Zur Erweiterung des Realbasic-Funktionsumfangs hat Monkeybrand Software ihre Plugin-Paket MBS auf die Version 4.2 aktualisiert.

Der deutsche Entwickler Christian Schmitz ergänzt dadurch das Developer-Programm mit vier Controls, über 425 Klassen und 8.200 Funktionen. Zu den Features des Plugin-Pakets soll eine deutlich verbesserte Cocoa-Integration gehören. Dazu kommen laut Herstellerangaben noch optimierte Klassen für Coregraphics, Systemkonfiguration und Opendialog.

Die aktuelle MBS-Version setzt Realbasic 3.5 voraus und arbeitet mit allen gängigen Macintosh- sowie Windows-Betriebssystemen zusammen. Linux wird nur teilweise unterstützt. Bildungseinrichtungen und private Entwickler müssen mit knapp 50 Euro Lizenzkosten rechnen. Für Firmen schlägt das Plugin mit gut 100 Euro zu Buche. Alle Updates innerhalb des ersten Jahres sind für die Anwender danach umsonst erhältlich.

:Monkeybread-Webseite

0 Kommentare zu diesem Artikel
925922