1009637

Den iPod per Brennstoffzelle aufladen

11.12.2008 | 10:10 Uhr |

Ein Hersteller hat eine kompaktes Ladegerät vorgestellt, das Kleingeräte via Brennstoffzelle aufladen soll. Noch ist das Gerät allerdings ein reiner Prototyp.

MTI Micro Mobion
Vergrößern MTI Micro Mobion
© MTI Micro

Der Hersteller MTI Micro hat mit dem Mobion das erste tragbare Ladegerät vorgestellt, das seine Energie aus einer Brennstoffzelle schöpft. Das Gerät wird mit wechselbaren Kartuschen betrieben, die mit Methanol gefüllt sind. Eine Kartusche bietet etwa 25 Wattstunden Kapazität. Laut Hersteller reiche dies um etwa ein Handy zehn Mal aufzuladen.

Eine solche Kartusche liefert die Energie
Vergrößern Eine solche Kartusche liefert die Energie

Als Anschluss ist einzig eine USB-Buchse vorhanden. Das Gerät ist etwa so groß wie ein Gehäuse für eine externe 2,5-Zoll-Festplatte. LEDs zeigen den Status des Gerätes an. Das Mobion ist speziell für Kleingeräte konzipiert. Laptops und andere elektronische Geräte können damit nicht betrieben werden. Wer auf einer langen Reise ohne Steckdosen seinen iPod aufladen möchte, muss sich noch gedulden. Der Hersteller plant eine Veröffentlichung erst für das Ende des Jahres 2009. Preise für Ladegerät und Kartuschen sind noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009637