895140

MW Expo: iTunes drahtlos in die Stereoanlage

13.01.2003 | 10:47 Uhr |

Macworld Expo/Macwelt - Alle innerhalb eines Netzwerks in iTunes gespeicherten MP3-Songs macht Macsenses Homepod an der eigenen Stereoanlage verfügbar. Das Gerät arbeitet in Funknetzwerken nach dem Airport-Standard 802.11b und beruht auf einer von Gloolabs entwickelte Multimedia-Plattform. Ein Client muss auf jedem Rechner installiert sein, damit die jeweilgen iTunes-Daten am Homepod zur Verfügung stehen. Sowohl einzelne Songs als auch Playlists kann man dann direkt am Hompod mit einem LCD-Display auswählen. Mit der Stereoanlage wird das Gerät per Chinch-Kabel verbunden. Den Homepod will Macsense ab März für 200 Dollar verkaufen. hk

Info: Macsense

0 Kommentare zu diesem Artikel
895140