1982906

Mac Backup Guru 2.0 bringt erweiterte Backup-Optionen

18.08.2014 | 08:53 Uhr |

Mac Backup Guru 2.0 will die Datensicherung auf dem Mac nach wie vor so einfach wie möglich machen. Dennoch hat der Entwickler die Optionen für Synchronisation und sogenannte Snapshots deutlich erweitert.

Grundsätzlich ermöglicht Mac Backup Guru 2.0 einfache Backups von Laufwerken und Ordnern. Außerdem lassen sich damit auch bootfähige Sicherungen einer kompletten Festplatte und des Systems erstellen. Dies funktioniert auch auf inkrementelle Weise, so dass gegenüber der Ursprungssicherung nur veränderte Dateien in das Backup aufzunehmen sind, was den Vorgang der Datensicherung deutlich schneller macht. Diese Option bietet Mac Backup Guru 2.0 jetzt auch im Rahmen der Snapshots, bei denen eine Momentaufnahme der gesamten Festplatte vorgenommen wird. Hier lassen sich mit so genannten Hard Links für unveränderte Dateien einfach Verweise ähnlich einem Alias auf vorherige Sicherungen auf demselben Laufwerk vornehmen, wodurch mehrere komplette Snapshots auf ein Sicherungsmedium passen, ohne jeweils den kompletten Platz zu benötigen. Der Erfolg ist unter anderem, dass man auch auf ältere Versionen einer Datei noch zugreifen kann, die sonst gelöscht würden. Neu hinzugekommen ist ferner die Möglichkeit, das Systemlaufwerk oder Ordner miteinander zu synchronisieren und Backups nach Zeitplan zu erstellen.

Mac Backup Guru 2.0 unterstützt Festplatten und SSD-Laufwerke und kann als Zielmedium auch USB-Sticks oder Online-Plattformen wie die Dropbox nutzen. Der Preis für das Sicherungstool liegt bei 29 US-Dollar, vorausgesetzt wird mindestens OS X 10.7, wobei laut Entwickler auch schon Yosemite unterstützt wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1982906