969282

Mac-Benutzer sind online aktiver als PC-Benutzer

09.05.2007 | 14:02 Uhr |

Mac-Benutzer surfen mehr im Internet.

Davon überzeugt ist laut einem Bericht der Macworld UK der Analyst Jonathan Hoopes von ThinkEquity. In seinen Ausführungen bezieht er sich auf eine von Net Applications veröffentlichte Studie, nach der sich der Mac-Marktanteil im letzten Monat auf 6,21 Prozent erhöht haben soll. Im Vergleich zum April des vorigen Jahres ist das ein Anstieg um 38 Prozent, der Anteil von Safari-Anwendern im Internet soll in der gleichen Zeit gar um 48 Prozent gestiegen sein und nun bei 4,59 Prozent stehen. Hoopes folgert: Mac-Anwender sind öfter und länger online als Benutzer anderer Betriebssysteme, nur 35 Prozent von ihnen sollen nicht im Netz aktiv sein. Außerdem seien über 20 Prozent der Mac-Anwender kreativ an der Entwicklung von Web 2.0-Inhalten im Internet beteiligt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969282