930286

Mac-Expo veröffentlicht Programm

21.12.2004 | 14:08 Uhr |

Die nächste deutsche Mac-Expo findet zwar erst im Juni 2005 statt, die Veranstalter haben aber schon jetzt das Programm für die 9 geplanten Masterclasses veröffentlicht.

Wie im vergangenen Jahr will der Veranstalter den Besuchern der einzigen deutschen Mac-Messe nicht nur die wichtigsten Hersteller der Mac-Szene präsentieren, begleitend finden auch im nächsten Juni wieder 9 so genannte Masterclasses statt. Diese Veranstaltungen dauern ungefähr zwei Stunden, sind kostenpflichtig und auf maximal 24 Teilnehmer begrenzt, die sich von nahmhaften Referenten zu den Themen Server, Digital Video oder Photografie informieren lassen können. Die Masterclasses richten sich nicht an Einsteiger, sondern an Anwender "die sich in ihren professionellen Tätigkeiten weiterbilden oder ihre Erfahrungen mit bestimmten Profi-Anwendungen intensivieren möchtenn," so die Messeleitung.

Im Detail sind folgende Themenschwerpunkte geplant:

Serverbereich:

- Mac OS X Server als Web- und Mailserver (insb. multiple Domains, Webmail, Sicherheitsfragen, Spam- und Virenbekämpfung, Abwesenheits-Benachrichtigungenä

- Mac OS X / Mac OS X Server und Windows (insb. Active Directory-Integration, Single-Signon und Trusted Kerberos Realms, Entourage und Exchange)

- Xsan - der Schlüssel für perfomante Storage-Lösungen im Video- und Enterprisebereich (Trainer: André Aulich, Freier Apple Systemberater)

0 Kommentare zu diesem Artikel
930286