874714

Mac-Händler kooperieren mit Paybox

14.11.2000 | 00:00 Uhr |

Seit Mai versucht die Wiesbadener Firma Paybox Partner für ihren elektronischen Zahlungsverkehr via Handy zu gewinnen, langsam mit Erfolg. Nach Cyberport ist nun mit Alternate ein zweiter Mac-Händler mit von der Partie. Auch unter den anderen Vertragspartnern finden sich Anbieter von Peripherie und Software für den Mac.

Für Apple ist eine Partnerschaft mit Paybox als Zahlungsalternative im deutschen Apple Store nach Aussage des Pressesprechers Georg Albrecht momentan jedoch kein Thema.

Wer sich für einen Jahresbeitrag von fünf Euro bei Paybox regisitrieren lässt, kann laut Paybox besonders einfach und sicher im Internet einkaufen. Bei einer Online-Bestellung gibt er nämlich nur die Nummer seines bei Paybox registrierten Handys ein. Diese Handynummer samt Kaufsumme übermittelt der jeweilige Internet-Anbieter Paybox, die sich beim Kunden rückmelden und den Kauf mit Eingabe einer PIN-Nummer bestätigen lassen. Nach Angaben der Betreiber dauert der komplette Zahlungsvorgang nur 40 Sekunden und befreit Käufer von der Notwendigkeit, Bankverbindungen, Konto- oder Kreditkartennummern eingeben zu müssen. mbi

Info: Paybox

0 Kommentare zu diesem Artikel
874714