1177058

Gartner: Mac legt auf 4,5 Prozent Marktanteil zu

10.08.2011 | 07:30 Uhr |

Apples Notebooks und Desktop-Computer stemmen sich gegen den Trend und legen noch zu, wobei der gesamte PC-Markt schwächelt

Die Marktforscher von Gartner sehen den Mac weit schneller als den gesamten PC-Markt wachsen. Habe Apple Ende 2010 weltweit noch einen Marktanteil von vier Prozent verzeichnen können, werde dieser bis Ende 2011 um 0,5 Prozentpunkte oder 12,5 Prozent auf 4,5 Prozent gestiegen sein. Die weitere Entwicklung schätzt Gartner jedoch vorsichtig ein und rechnet mit einem Anstieg auf 5,2 Prozent bis Ende 2015. Apple wachse nicht nur in Europa und den USA auf einer installierten Basis sondern vor allen Dingen in sich entwickelnden Märkten, in denen der Mac meist bei Null beginnen musste.

Windows 7 werde bis Ende des Jahres auf 42 Prozent aller Rechner eingesetzt sein, auf 94 Prozent aller im Jahr 2011 verkauften PCs, was 635 Millionen Stück entspricht, ist das aktuelle Betriebssystem aus Redmond installiert. Voraussichtlich im kommenden Jahr wird Microsoft mit Windows 8 den Nachfolger auf den Markt bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177058