965330

Mac OS X 10.4.9: Jüngstes Entwickler-Update offenbar fehlerfrei

28.02.2007 | 10:58 Uhr |

Während die gesamte Apple-Welt sehnsüchtig auf Mac-OS X 10.5 "Leopard" wartet, nähert sich das wahrscheinlich letzte Tiger-Update seiner finalen Version.

Gestern hat Apple an seine Entwickler ein neues Build von Mac OS X 10.4.9 verschickt, und zwar für alle Plattformen und in der Client- wie Server-Version. Die neuen Client-Buildes 8P132 für Power-PC- und 8P2132 für Intel-Prozessoren sind offenbar alle anhängigen Fehler losgeworden, die Veröffentlichungshinweise listen laut Think Secret keine bekannten Bugs mehr. Mit 127 MB für die PPC-Macs und 248,2 MB für jene mit Intel-Chip sind die Update-Pakete relativ groß geraten. Wann genau auch die Öffentlichkeit an den Neuerungen von Mac OS X 10.4.9 teilhaben wird, weiß allein der Hersteller.

0 Kommentare zu diesem Artikel
965330