962814

Mac-OS X 10.5: Hinweise für Veröffentlichung Ende März verdichten sich

19.01.2007 | 11:00 Uhr |

Fragen in Apples Bilanzpressekonferenz am Mittwoch zum genauen Erscheinungstermin von Mac-OS X 10.5 wichen Apple-COO Tim Cook und Finazchef Peter Openheimer aus: "Viele unserer Leute arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung, wir veröffentlichen 'Leopard' im Frühling."

Macworld UK spekuliert nun auf einen recht späten Startschuss Ende März und begründet dies mit Trainingsveranstaltungen in Großbritannien. Apple habe dort mit dem 22. europäischen Trainingscamp für Technik-Profis die zeitlich erste Fortbildungsveranstaltung zum nächsten Betriebssystem angekündigt. Das Camp findet 13. bis 21. Juni statt und wird veranstaltet von den Trainigs-Spezialisten Amsys und Agnosys. Mit Mac-OS X 10.0 Cheetah hat Apple am 24. März 2001 die erste finale Version des Mac-Unix-Systems präsentiert, der 24. März 2007 fällt übrigens auf den Samstag nach der Cebit-Woche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962814