1011299

Snow Leopard soll mit "Marble"-Oberfläche kommen

15.01.2009 | 12:33 Uhr |

Die üblichen Gerüchteseiten erwarten für die Oberfläche von Mac-OS X 10.6 mehr Konsistenz. Aqua habe ausgedient, das Design soll dem von iTunes gleichen.

DVD von Mac-OS X 10.6 Snow Leopard
Vergrößern DVD von Mac-OS X 10.6 Snow Leopard

Mit Mac-OS X 10.6 Snow Leopard könnte Apple sein Betriebssystem von einigen Ungereimtheiten in der Benutzer-Oberfläche, die sich in den letzen Jahren eingeschlichen haben, bereinigen. Dies vermuten gleich mehrere Quellen.

John Gruber von Daring Fireball berichtete in seinen Vorhersagen für die Macworld Expo 2009 Anfang dieses Monats, dass Apple zur Messe wahrscheinlich eine Demo des neuen Betriebssystems vorstellen würde, in der "alte Funktionalitäten mit einer neuen Oberfläche neu aufpoliert sind". Zu Mac-OS X 10.6 sagte Apple letzte Woche jedoch kein Wort.

"Ich habe die gleiche Vorhersage schon öfter gemacht und lag falsch, aber schließlich und endlich werde ich recht behalten: Es ist an der Zeit, dass die letzten Überbleibsel der originalen Mac-OS X 10.0 Aqua-Oberfäche endlich überholt werden.", schrieb Gruber.

Insbesondere glaubt Gruber, dass die Rollbalken und Knöpfe, die seit der ersten Beta-Version in 2000 in Mac-OS X eingebaut sind, nun konsistent auf den dunkleren Stil von iTunes umgestellt werden und alle Programm-Fenster ein einheitliches Chrom-Leitmotiv erhalten mit invertierten Menüleisten mit hellem Text auf dunklem Hintergrund.

Obwohl Gruber zugibt, dass seine Vorhersage für die neue Benutzeroberfläche mit dem angeblichen Namen "Marble" wieder falsch war, stößt Macrumors seit dieser Woche ins gleiche Horn.

Die Gerüchte-Seite behauptet unter Berufung auf mehrere unabhängige Quellen , dass ein "Marble"-Thema existier und veröffentlich werden wird, in dem "höchstwahrscheinlich das bisherige Design umgestaltet und Elemente von Aqua nun an iTunes und iPhoto angepasst werden".

Einzelheiten bezüglich einer möglichen Neugestaltung der Benutzeroberfläche von Snow Leopard nennt Apple nicht. Mac-OS X 10.6 soll nach den bisherigen Plänen im ersten Halbjahr 2009 auf den Markt kommen, der genaue Termin steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011299