1048120

Safari in Lion mit Tracking-Schutz

15.04.2011 | 07:25 Uhr |

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf zahlreiche Diskussionen in Apples Foren berichtet, soll der in Mac-OS X 10.7 Lion integrierte Browser Safari einen Tracking-Schutz erhalten

icon Safari
Vergrößern icon Safari

Anwender können dann auf Wunsch den Browser so konfigurieren, dass er keine Informationen über das Surfverhalten an Ad-Tracking-System weitergibt. Dabei unterbinde der Browser jedoch nicht technisch die Messung des Surfverhaltens, sondern sendet an Websites und Werbe-Netzwerke die Information, dass der entsprechende Anwender die Speicherung seiner Daten missbilligt. Ob sich die Tracker dann auch an die Empfehlung halten, liegt in deren Verantwortung. Der aktuelle Firefox und Internet Explorer 9 warten bereits mit einem derartigen Feature auf, für seinen Browser Chrome hat Google, das selbst Tracking einsetzt, das Plug-in Keep My Opt-Outs veröffentlicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048120