1047202

Mac App Store: über 2000 Anwendungen

21.03.2011 | 07:16 Uhr |

Die App-Analysten von Distimo haben zwei Monate nach dem Start des Mac App Stores eine Auswertung des Stores veröffentlicht

Icon Mac App Store
Vergrößern Icon Mac App Store
© Apple

Dort heißt es, dass im Februar 2011 bereits über 2.200 Anwendungen in dem Onlineladen für Mac-Software vorhanden sind. Davon seien knapp ein Drittel der Programme Spiele. Zum Vergleich: Im App Store für das iPad gab es nach der gleichen Zeit nach dem Start über 8.000 Anwendungen. Der Durchschnittspreis der 300 meistverkauften Mac-Apps liegt bei rund elf Dollar.

Nur zwölf Prozent der Mac-Apps sind kostenlos . Bei den iOS-Apps sind etwa ein Drittel gratis. Interessant ist auch dei Verteilung der Anwendungen in den Kategorien. Bei den Mac-Anwendungen ist der Anteil von Produktivitätsprogrammen wie " Utilities " oder Bildung deutlich höher als bei den iOS-Apps, die von Spielen und Unterhaltung dominiert werden. Laut Distimo machen die 300 Topanwendungen im Mac App Store trotz der deutlich geringeren Downloadzahlen immerhin 50 Prozent so viel Umsatz wie die 300 beliebtesten iPad-Apps. Diese kosten im Schnitt nur ein Drittel so viel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047202