872305

Mac-OS X: Neue Entwicklungs-Tools

19.05.2000 | 00:00 Uhr |

Bei der Developer Preview 4 von Mac-OS X hat Apple nicht nur kräftig
an der Oberfläche
gearbeitet und Verbesserungen in der Benutzerführung
eingebracht, sondern auch Tools für Entwickler
upgedatet. Erstmals Bestandteil einer Mac-OS-X-Version
ist der neue Project Builder (PB). Die Entwicklungsumgebung
für Mac-OS X war bisher unter dem Codenamen PBX
bekannt und löst nun die Vorgänger-Version ab. Diese
soll künftig Project Builder WO heißen. Dem neuen
Project Builder fehlen nach Angaben der
Apple-Entwickler, die das neue Werkzeug auf der WWDC in San Jose
vorstellten, jedoch noch einige Funktionen. Für
das PB-Team war es wichtig, die neue Version so
schnell wie möglich auszuliefern.

Der Project Builder ist das Kernstück der Mac-OS X
Entwicklungsumgebung. Diese besteht aus dem Interface
Builder, Web Object Tools, Compiler, Debugger und
Performance Tools. Der Project Builder eignet sich zum
entwickeln von Carbon und Cocoa Anwendungen. Während
die Cocoa-Anwendenungen nur unter Mac-OS X
funktionieren, lassen sich Carbon-Builds auch auf
Mac-OS 9 verwenden.

Entwickler, die bisher nur auf Metrowerks Compiler
gesetzt haben, haben mit PB die Möglichkeit, ihre
Projekte zu übernehmen. Der PB unterstützt den
gcc-Compiler 2.95.2 und bietet damit volle
C++-Einbindung. Auch die Velocity-Engine in den
aktuellen G4-Macs kann man mit Project Builder
ansprechen. Pacific Sierra bietet darüber hinaus ein
Tool an, mit dem man seine Anwendungen automatisch
vektorisieren lassen kann. Der Compiler in Mac-OS X
unterstützt C (etwa in Carbon, Core Foundation und
das Core OS), C++ (etwa in Finder, Sherlock et cetera) und
Objective C (etwa in Cocoa, Mail und den Project
Builder selbst).

Der Debugger ist erweiterbar und soll bald
auch Java und Applescript unterstützen. Grafisch
lassen sich unter anderem Threads, Stack Traces und
Variablen verfolgen. Im Laufe des Jahres will Apple eine weitere PB-Version
fertigstellen, die vor allem eine bessere IDE sowie
Java-Support bieten soll. mst

0 Kommentare zu diesem Artikel
872305