893210

Mac-OS X - eine neue Welt

03.09.2002 | 11:16 Uhr |

Der Schweizer Gion Andrea Barandun hat mit seinem Buch "Mac OS X Eine neue Welt" ein Buch veröffentlicht, das sich an Umsteiger und Neulinge richtet.

München/Macwelt - "Mac OS X Eine neue Welt" heißt eine weitere Einführung in Apples nunmehr eineinhalb Jahre altes Mac-OS X. Der Schweizer Gion Andrea Barandun richtet sich damit an Mac-OS-9-Umsteiger und Mac-OS-X-Neulinge. In acht Kapiteln gibt er Tipps zur Installation, zum Aufbau von System, Finder und Programmen. Zahlreiche Screenshots sollen zeigen, wie sich Mac-OS konfigurieren und auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden lässt. Die Gegenüberstellung der Mac-OS-9-Struktur zu Aqua und dem neuen Dateisystem verdeutlicht ganz gut, wie Komponenten zusammenhängen, auch wenn es an tieferen technischen Erklärungen spart.
In dem Kapitel über die Unix-Wurzeln mit praktischen Beispielen fürs Terminal vereinfacht er die technischen Hintergründe zwar stark, nimmt aber damit Mac-Anwendern die Angst vor den Befehlszeilen im Terminal. Lesenswert und interessant dürften vor allem auch die Kapitel über Benutzerrechte und Netzeinstellungen sein, die selbst dem etwas erfahreneren Mac-OS-X-Anwender als Leitfaden und Kurzanweisung dienen kann. Selbst auf Änderungen, wie sie sich bereits jetzt in Jaguar abzeichnen, möchte der Schweizer reagieren und aktualisierte Kapitel als PDFs zum Download auf seine Homepage www.pumera.ch veröffentlichen.

Fazit


Barandun bleibt in seinem gesamten Buch auf einer recht einfachen Erklärungsebene und hört damit an dem Punkt auf, wo andere Fachbücher ansetzen. Es gibt recht zügig einen Überblick und eignet sich als Ersatz für Apples fehlendes Handbuch zu Mac-OS X. Der Autor verlegt sein Buch selbst im eigenen Verlag pumera GmbH. Im Buchhandel ist "Mac OS X Eine neue Welt" für 39,90 Euro zu haben oder kann direkt unter www.pumera.ch beim Autoren bestellt werden.
Christian Rüb

0 Kommentare zu diesem Artikel
893210