1459547

Mac OSx86 wieder gecracked

15.02.2006 | 11:00 Uhr

osx86.org meldet, dass das Apple Betriebssystem OSx86 10.4.4 wieder gecracked wurde.

Es war laut osx86.org kein geringerer als Hacker-Guru Maxxuss selbst, der die Sicherheitsmechanismen des Apple Betriebssystems für Intel basierte Computer durchbrochen hat. Laut eigener Webseite wären die derzeit bereit gestellten Patches nur einleitend. Diese erlaubten es aber bereits Mac OS X für Intel auf jedem herkömmlichen x86-Rechner, der SSE2 beherrscht, laufen zu lassen. Er habe immer noch viel Arbeit vor sich, wie zum Beispiel Unterstützung für SSE2-only CPUs, eine vernünftige Installations-Prozedur und ein PPF-Patch.

Dies könne weit reichende Folgen haben. Apple habe es laut osx86.org selbst nach höchsten Anstrengungen nicht geschafft ihr Betriebssystem an die eigene Hardware zu koppeln. (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den :kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel ein Mal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. :Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Linux

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Betriebssysteme

0 Kommentare zu diesem Artikel
1459547