1035839

Iriscan Anywhere 2: Scannen ohne Computer

01.06.2010 | 13:55 Uhr |

Der akkubetriebene Iriscan Anywhere 2 legt gescannte Dokumente oder Bilder im internen oder externen Speicher ab. Später kann man das Gerät mit einem Mac oder PC synchronisieren.

Iriscan Anywhere 2
Vergrößern Iriscan Anywhere 2
© Iriscan

Der neue mobile Einzugsscanner von Iris, "Iriscan Anywhere 2" tastet Dokumente und Visitenkarten in Schwarzweiß oder Farbe in maximaler Größe von A4/Letter mit einer Auflösung von bis zu 600 dpi ab. Als Ausgabeformat ist lediglich JPEG vorgesehen. Der integrierte Lithium-Ionen-Polymer-Akku wird über die USB-Schnittstelle aufgeladen, der interne Flash-Speicher bietet 512 MB Platz. Eine SD-Card mit 1 GB ist im Lieferumfang enthalten.

An Schnittstellen bietet der portable Scanner mit den Maßen 59 x 269 x 44 Millimeter (L x B x H) und einem Gewicht von zirka 390 Gramm SD, xD, MS, MS Pro, MMC (für zusätzlichen Speicher), USB Slave (Typ-B Mini, zum Anschluss an einen Computer) sowie USB-Host (Typ-A) für USB-Sticks für zusätzlichen Speicher. Spezielle Software wie Readiris 12 (OCR) und Cardiris Pro 4 für Mac liefert der Anbieter mit. Der Iriscan Anywhere 2 kostet knapp 200 Euro, derzeit ist er als Sonderangebot für 169 Euro erhältlich.

Info: Iris

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035839