1878433

Mac Pro im Apple Store

18.12.2013 | 14:50 Uhr |

Apple bringt den Mac Pro endlich in den Handel. Seit 19. Dezember lässt sich der Rechner bestellen, die Lieferung erfolgt im Januar.

Apple hält Wort und bringt tatsächlich den für den Dezember angekündigten Mac Pro in den Handel - wenngleich seit 19. Dezember Kunden nur ihre Bestellung abgeben können und ihre Lieferung nicht vor Januar erhalten. Möglich ist die Bestellung im Apple Online Store, den Apple Stores und bei ausgewählten autorisierten Fachhändlern. Lieferzeiten gibt Apple in seinem Online Store nicht konkret an, sondern verspricht die Auslieferung lediglich für den Januar.  Die beiden Grundkonfigurationen mit Quad-Core-Chip und 6-Core-Chip kosten 3.000 respektive 4.000 Euro. Dabei kommt der 3,7-GHz-Quad-Core mit 12 GB RAM, 256 GB SSD-Speicher und 2 GB Video-RAM, der 3,5-GHz-Sechs-Core hat 16 GB RAM, 3 GB Video-RAM und ebenso 256 GB Flash-Speicher an Bord. Im Apple Store lassen sich Speicher, Arbeitsspeicher und Grafikkarten individuell auswählen, die teuerste Konfiguration (12 Kerne, 1 TB SSD, 16 GB RAM) kostet annähernd 10.000 Euro.

Bei der Konfiguration des Mac Pro lässt sich ein Apple Cinema Display für 1.000 Euro dazu bestellen. Einen eigenen 4K-Monitor hat Apple nicht im Angebot, liefert auf Wunsch aber den Sharp PN-K321 - 4K-LED-Monitor mit 32 Zoll Diagonale mit dem Mac Pro aus. Der Preis beträgt 4.000 Euro.

Im Oktober hatten wir bereits Gelegenheit, ein Vorserienmodell kurz zu testen, lesen Sie hier unsere ersten Eindrücke: Mac Pro aus der Nähe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1878433