1036639

Stiftung Warentest: Apple repariert Macbooks "gut"

24.06.2010 | 11:47 Uhr |

Von zehn geprüften Notebook-Reparaturdiensten schneiden im Test der Stiftung Warentest nur zwei mit der Note "gut" ab: HP und Apple.

Stiftung Warentest
Vergrößern Stiftung Warentest

Wer nach Ablauf der Garantie sein Notebook vom Hersteller reparieren lässt, muss sich oftmals auf einiges gefasst machen: Bei vielen Anbietern dauern die Reparaturen wochenlang, stellte die Stiftung Warentest fest. Häufig stehen die Kosten in keinem Verhältnis zum behobenen Defekt. Ein Grund, so die unabhängigen Tester weiter: Statt wirklich zu reparieren, tauschen die Dienste oft unnötig ganze Komponenten aus. Apple und HP immerhin erhielten bei der Untersuchung der Laptop-Reparaturen jeweils die Note "gut". Den Artikel gibt es online für 2,50 Euro auf der Homepage der Stiftung im PDF-Format oder als interaktive Online-Version. Die Themen: Die Reparaturdienste von zehn Notebook-Anbietern, ferner eine Langzeitbilanz aller zehn Hersteller mit einem Überblick, wie diese in den vergangen drei Notebooktests abgeschnitten haben, und wie die Ergebnisse des Hotlinetests 2008 waren.

Info: Stiftung Warentest

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036639