1652443

Mac-Startton ist eingetragenes Warenzeichen

17.12.2012 | 09:19 Uhr |

Berühmt sind die speziellen Klänge, die ein Mac beim Starten abspielt. Diese konnte Apple nun in den USA patentieren lassen.

Wenn sich Kompositionen in Pop und Klassik urheberrechtlich schützen lassen, warum dann nicht auch ein ganz spezieller Startsound eines Computers – so wie Apple seit etwa 20 Jahren eine jetzt geschützte Tonfolge beim Booten seiner Rechner nutzt.

Der bekannte Startton der Macs wurde immer mal wieder leicht verändert, wie sich etwa hier auf Youtube anhören und mit den entsprechenden Mac-Modellen auch sehen lässt. Nun ist der am Synthesizer entstandene Glockenschlag (was ”chime” wörtlich bedeutet) patentrechtlich geschützt und darf von Apple als eingetragenes Markenzeichen genutzt werden. Den ”Chime of Death”, die Tonfolge, wenn am Mac gar nichts mehr geht, schützen zu lassen, dürfte hingegen kein Interesse bestehen ...
 
Info: Patently Apple

0 Kommentare zu diesem Artikel
1652443