1040059

Watts: Akku prüfen und kalibrieren

24.09.2010 | 14:41 Uhr |

Mit dem Dienstprogramm Watts von Binary Tricks lässt sich eine Mac-Batterie in ihrem Lade- und Kapazitätszustand überwachen. Das Tool gibt außerdem Anleitungen für eine regelmäßige Kalibrierung.

Watts zeigt in einem schlichten Fenster mit mehreren Buttons ferner Informationen wie die Häufigkeit der Ladezirkel an, die aktuelle Spannung, und es informiert optional, wenn das Ladekabel nicht mit dem Mac verbunden oder ein bestimmter Ladeprozentsatz erreicht ist. Sogar eine Erinnerung daran, dass man nach spätestens 30 Stunden den Laptop einmal ohne Ladegerät laufen lassen sollte, ist integriert. Ferner gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anweisung zum möglichst fünfwöchigen Kalibrieren des Akkus und weitere nützliche Funktionen wie Meldungen per Growl. In der Menübar ersetzt Watts die Apple-Anzeige des Akkus nach Wunsch und nimmt dort weniger Platz ein. Watts 1.1.1 läuft 60 Tage lang kostenlos, dann werden für die englischsprachige Software bei Gefallen 7 US-Dollars fällig.

Info: Binary Tricks

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040059