974870

.Mac-Upgrade frisst mehr Kapazitäten für iDisk

10.08.2007 | 07:51 Uhr |

Nicht alle .Mac-Nutzer werden sich über die Überarbeitung des Online-Dienstes freuen.

.mac Logo
Vergrößern .mac Logo

Wer eine Festplatte mit niedriger Kapazität besitzt, könnte sich über die neue iDisk ärgern : Apple hat die Größe der Online-Festplatte von 1 auf 10 Gigabyte erhöht. Gleichzeitig stieg aber auch die Minimalgröße des Volumes von 500 Megabyte auf 5 Gigabyte an.

Wer das virtuelle Laufwerk auf seinem Mac spiegelt, könnte daher einige Gigabyte vermissen. Wem das zu viel ist, kann das Disk-Image zumindest auf 1.140 Megabyte herunterschrumpfen, wenn er mehr Webspace dem E-Mail-Dienst zuteilt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
974870