1041898

Adobe Audition kommt als Beta auf den Mac

09.11.2010 | 16:55 Uhr |

Mit Audition hat Adobe einen neuen Audio-Editor auf den Mac gebracht. Die Software ist im Beta-Stadium und kann kostenlos getestet werden. Audition ist für die Nachbearbeitung von Audioaufnahmen gedacht.

Adobe Audition Icon
Vergrößern Adobe Audition Icon

Adobe Audition kommt jetzt auch auf den Mac. Die Software zielt auf die Bearbeitung von Mehrspuraufnahmen, beispielsweise in der Musikproduktion oder im Hörfunk. Zum Umfang gehören Dynamikeffekte wie Kompressor oder Limiter, dazu Echo- und Halleffekte. Für Windows gibt es die Software bereits seit Jahren. Audition entstand aus der Software "Cool Edit", die Adobe vor einigen Jahren aufkaufte.

Die Oberfläche von Audition für den Mac.
Vergrößern Die Oberfläche von Audition für den Mac.

Die Beta von Audition 4.0 für den Mac unterstützt 5.1 Surroundausgabe. Es gibt zahlreiche Effektvoreinstellungen, beispielsweise um Schlagzeugspuren aufzubessern. Dazu gibt es einen Spurfilter, der den mittleren Kanal filtert, um den Gesang aus einer Aufnahme zu löschen. Adobe Audition Beta ist kostenlos und kann auf der Labs-Homepage von Adobe heruntergeladen werden, man benötigt dafür allerdings ein Konto für Adobe Labs.

Download: Adobe Audition Beta

0 Kommentare zu diesem Artikel
1041898