Von Stephan Lamprecht - 07.10.2010, 10:33

Mac im Business

Marktübersicht - Projektmanagement-Software für den Mac

Für Projektmanagement gibt es nicht nur Microsoft Project für Windows. Auch für den Mac stehen zahlreiche Programme zur Verfügung. Wir geben einen Überblick.
Das Testfeld reicht von der kostenlosen Ein-Mann-Version bis zum Mitglied einer Softwarefamilie für Mac, iPhone und Windows-PC. Bei Preisen unter 200 Euro sind solche Programme auch für private Projekte interessant. Allen ist gemeinsam, dass sie klassische Ansätze für das Projektmanagement unterstützen. Agile Methoden ("Scrum") werden von den Programmen nicht berücksichtigt, sieht man einmal vom unzureichenden Ansatz bei Project X ab.

Start bei der Grobplanung

Die Erwartung an eine gute Software für das Projektmanagement muss sein, dass sie den Anwender bereits bei der ersten groben Planung unterstützt. Da es keine Seltenheit ist, dass die ersten Planungen in Form einfacher Listen oder in einer "Mindmap" entstehen, sollte die Software über entsprechende Importfilter verfügen. Und spätestens wer mit anderen Dienstleistern arbeitet, kommt um den Import von Dateien im Format "Microsoft Project" nicht herum.
Für den Import von Aufgaben haben sich die Formate CSV und TXT als Minimallösung etabliert. Das dominante Windows-Format von Microsoft Project lässt sich bei der Mac-Software zum Teil weiter nutzen: Aufgaben, Gliederungen und Abhängigkeiten importieren alle fehlerfrei. Wer in Project aber bereits einen Basisplan angelegt oder gar Kosten erfasst hat, wird diese erneut eingeben müssen. Eine vollständige und fehlerfreie Datenübernahme bietet derzeit keiner der Kandidaten an.
Noch schlechter sieht es aus, wenn erste Planungen mit einem Mindmapping-Programm angelegt wurden. Entsprechende Importfilter besitzen Fasttrack und Merlin. Onepoint erlaubt den Import von Mindmaps aus dem Online-Dienst Mindmeister. Die kostenlosen und beliebten Programme Freemind und Xmind werden von den Herstellern ignoriert. Einzig Merlin versteht sich alternativ auf den Import von Novamind.

Unterstützung für Einsteiger

Privatanwender wie auch Novizen in der Planung von Projekten benötigen insbesondere bei der Einrichtung des ersten Projekts deutlich mehr Hilfestellung als der Profi. Idealerweise erklären Dokumentation und Online-Hilfen nicht nur die einzelnen Funktionen des Programms, sondern auch grundlegende Projekttechniken. Sehr umfänglich und leicht verständlich sind die Dokumentationen von Merlin und Omniplan. Auch das als PDF verfügbare Handbuch von Onepoint erklärt alle wesentlichen Aspekte des Programms. Einen zwiespältigen Eindruck hinterlässt hier Fasttrack. Die Software verfügt über eine Hilfefunktion im HTML-Format, allerdings sollten die Entwickler unbedingt einmal versuchen, etwas über den Index zu finden. Die Dokumentation von Openproj ist allenfalls als spartanisch zu bezeichnen. Ein Link zu einem Community-Wiki in englischer Sprache ist alles.
Vorlagen, die diesen Namen auch verdienen, offerieren lediglich Merlin, Fasttrack und Project X. Wer sich für letzteres entscheidet, muss aber gute Englischkenntnisse mitbringen, um damit arbeiten zu können.

Strukturieren und planen

Sind die Aufgaben erst einmal erfasst und gegliedert, geht es an die Feinplanung. In dieser Disziplin leistet sich keiner der Kandidaten eine Schwäche. Sie planen Top-Down genauso wie Bottom-Up. Auch bei der Schaffung von Abhängigkeiten zwischen den Tätigkeiten zeigt keines der Programme eine Schwäche.
Im Projektmanagement müssen immer wieder abweichendes Verhalten oder Störungen erfasst und "eingeplant" werden. Gerade hier benötigt der Projektmanager Hilfe, um schnell Abweichungen vom ursprünglichen Plan zu erkennen. Das Speichern eines Basisplans und Abweichungsanalysen beherrschen alle Kandidaten. Insbesondere durch die einleuchtende Darstellung überzeugen hier Merlin und Omniplan.
Wer an Projektmanagement denkt, dem fällt auch gleich das Gantt-Diagramm ein. Alle getesteten Programme bieten die Sicht auf das Projekt in dieser klassischen Balkenansicht. Genauso aufschlussreich und fast übersichtlicher sind allerdings Projektstrukturpläne (PSP). Diese bieten mit Ausnahme von Omniplan alle Programme an. Besonders beeindruckend sind diese in Project X, denn hier lassen sich aus dem PSP unmittelbar weitere Aktionen einleiten, wie das Einberufen von Terminen oder das Schreiben einer Mail.
Gleichauf sind die Kandidaten beim Aufzeigen des kritischen Pfads, dem der Projektmanager immer besonderen Augenmerk schenkt.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 9
Kommentare zu diesem Artikel (4 Beiträge)
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 08/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1040117
Content Management by InterRed