938069

".Mac" spart sich Virenschutz

21.06.2005 | 15:36 Uhr

Weder Virenschutz noch die angekündigten exklusiven Widgets gibt es bei .Mac.
Vergrößern Weder Virenschutz noch die angekündigten exklusiven Widgets gibt es bei .Mac.

Zwei Monate nachdem McAfee das jüngste Update auf Virex 7.6 veröffentlicht hat , ist die letzte Spur der Anti-Virensoftware aus dem .Mac-Angebot verschwunden. Bisher bot Apple noch die Vorgängerversion für Mac-OS X 10.3.x über seine iDisk zum Download an, verwies aber nach dem Erscheinen von Mac-OS X 10.4 auf Kompatibilitätsprobleme mit Tiger, die auch in der aktuellen Version bestehen. Die Software ist separat ab 201,05 US-Dollar erhältlich. Ebenfalls spurlos von der .Mac-Webseite verschwunden ist der Hinweis auf künftige Dashboard-Widgets, die .Mac-Mitgliedern exklusiv angeboten werden sollten. ( macnews.de /fm)

0 Kommentare zu diesem Artikel
938069