1038832

Medienwerkstatt: Druck- und Schreibschriften für die Schule

25.08.2010 | 10:41 Uhr |

Die Medienwerkstatt Mühlacker und die Pädagogische Werkstatt Hünxe geben auf einer Website Informationen und Beispiele zu speziellen Computer-Zeichensätzen für Grundschulen, Sonderschulen und die Sekundarstufe I.

Schulschriften
Vergrößern Schulschriften

Zu den vorgestellten und käuflichen Fonts gehören etwa Schulausgangsschriften, Druckschriften Nord, Süd und Bayern, pädagogische Zeichensätze ebenso wie solche für Mathematik. Auch Fonts für spezielle Anlässe wie Weihnachten oder lustige Zeichensätze finden sich dort. Als Neuheiten zählt Schulschriften.de insgesamt 36 neue pädagogische Zeichensätze auf, darunter Anlautbilder, Schwungübungen, DIN-Schriften, Halloween-Zeichensätze, Sütterlin mit und ohne Lineaturen, Hieroglyphen, Notensatz, gotische, phoenizische und babylonische Schriftzeichen. Alle an Schulen in Deutschland, der Schweiz und Österreich verwendeten Ausgangsschriften erhalten Kunden mit und ohne Lineaturen und in vielen pädagogisch sinnvollen Abwandlungen als True-Type-Zeichensätze für die Computer aller Betriebssysteme: Windows bis einschließlich Windows 7; Apple Mac-OS X und Linux-Distributionen. Die verbundenen Schreibschriften der Medienwerkstatt benötigen laut Anbieter keine Zusatzsoftware mit Anbindungsautomatik, sondern lassen sich wie jede andere Schriftart auf den Computern verwenden. Die Pakete kosten zwischen 15 und 50 Euro als Einzellizenz (EL) und zwischen 40 und 127 Euro als Schullizenz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038832