953749

MacBook mit fehlerhaften WiFi-Treibern schutzlos

03.08.2006 | 17:04 Uhr |

Apple Macbook
Vergrößern Apple Macbook

Ein Video eines gehackten MacBooks sorgt in den Medien für Aufruhr: Die Sicherheitsexperten David Maynor und John Ellch haben am Mittwoch auf der Black-Hat-Konferenz in Las Vegas demonstriert und auf Video festgehalten , wie man über eine externe Wireless-Lösung durch Fehler im Treiber die Kontrolle über ein MacBook erlangt . Es gelang den beiden Angreifern, Daten vom MacBook zu löschen - jetzt arbeiten sie nach eigenen Angaben gemeinsam mit Apple an einer Lösung, um die Lücken im Betriebssystem zu schließen. (Thomas Weiss/ macnews.de )

0 Kommentare zu diesem Artikel
953749