985160

Macbook Air: HDD gegen SSD

04.02.2008 | 09:45 Uhr |

Festplatte gegen Flash, knapp 1.700 Euro gegen fast 2.900 Euro - MacRumors veröffentlicht einen Xbench-Test, in dem sich Apples Macbook Air mit 1,6 Gigahertz und Festplatte und das deutlich teurere Modell mit 1,8 Gigahertz und Flash-Speicher gegenüber stehen.

Die Ergebnisse sind durchwachsen: Der schnellere Prozessor ist wie erwartet schneller, bei der Festplatte kommt es dagegen darauf an, wie die Daten vorliegen. Die 80 Gigabyte-Festplatte liegt beim Schreiben zumeist vorne, lesend kann die SSD teilweise erhebliche Performance-Gewinne für sich verbuchen - vor allem dann, wenn die Datenblöcke verteilt sind oder werden. Prinzipbedingt ist es dem Flash-Speicher relativ egal, wo die Blöcke geschrieben stehen, während herkömmliche Festplatten durch die erneute Positionierung des Schreib/Lesekopfs Zeit verlieren. In der Praxis bedeutet das: Die SSD beschleunigt zum Beispiel den Bootvorgang, während das Schreiben einer großen Datei zügiger von der Festplatte erledigt wird.

Info: Mac Rumors

0 Kommentare zu diesem Artikel
985160