NPD-Studie

Macbook Air populärstes Ultrabook

02.07.2013 | 09:17 Uhr | Peter Müller

Das Macbook Air erweist sich laut der Marktforscher der NPD Group als das populärste Notebook in der Klasse dünner und leichter Mobilrechner.

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2013 habe das Macbook Air demnach in den USA einen Marktanteil von 56 Prozent bei den Ultrabooks eingenommen. Die restlichen 44 Prozent verteilen sich auf eine Vielzahl von Ultrabook-Herstellern. Das auf der WWDC vorgestellte Macbook Air mit Haswell-Prozessoren und längerer Akkulaufzeit geht in die Statistik noch nicht ein, könnte für Apple aber einen weiteren Zuwachs an Marktanteilen bedeuten. Apple trotzt als einer der wenigen Hersteller dem Abwärtstrend im PC-Markt und legt weiterhin zu. Laut Apples Marketingchef Phil Schiller haben sich die Mac-Verkäufe in den letzten fünf Jahren verdoppelt, während der PC-Markt im gleichen Zeitraum insgesamt nur um 18 Prozent zugelegt habe.

1791896