1781964

Macbook Air: schneller dank PCIe statt SATA

12.06.2013 | 10:41 Uhr |

Apple nutzt im neuen Macbook Air die gleiche, schnellere Verbindung zum SSD-Speicher wie im kommenden Mac Pro.

Statt über den Festplattenanschluss SATA ist der SSD-Speicher im neuen Macbook Air intern über das schnellere PCIe angeschlossen. Dies ergibt in Theorie und Praxis eine deutlich höhere Übertragungsrate.

Das Vorgängermodell hatte SATA 6.0 und kann bis zu 500MB/s lesen, beim Schreiben ist es etwas langsamer. PCIe 2.0 (2x) wie im neuen Macbook Air hat in der Theorie einen Datendurchsatz von einem Gigabyte pro Sekunde. Laut ersten Messungen kann das neue Macbook knapp 800 Megabyte pro Sekunde lesen und schreiben. Laut Apple soll die SSD der neuen Modelle 45 Prozent schneller sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1781964