1522894

Apple geht Sound-Problemen mit Thunderbolt-Display nach

18.07.2012 | 09:59 Uhr |

Laut zahlreichen Forum-Einträgen hat ein Thunderbolt-Display von Apple Probleme mit der Tonwiedergabe. Apple will dem Problem nachgehen.

Zahlreiche Anwender beklagen sich in Apples Support-Foren über Soundprobleme, schließen sie eines der neuen Macbook Air vom Juni 2012 an ein Thunderbolt-Display an. Apple will dem Problem nachgehen, wie ein Diskussionsbeitrag vom Mittwoch letzter Woche zeugt. Das Problem trete laut Anwenderberichten nach weniger als zwei Minuten Audio-Wiedergabe über das angeschlossene Display auf und äußere sich zunächst in elektrostatischen Verzerrungen, welche die Tonausgabe immer mehr überlagerten. Nach etwa drei Minuten würden die Lautsprecher des Apple-Displays nur noch Rauschen und Knacken wiedergeben. Ein Anwender schlägt einen Workaround vor, entferne man alle USB-Verbindungen vom Thunderbolt-Display, trete das Problem nicht mehr auf. Die genaue Ursache ist nicht bekannt, scheint aber mit der USB-Verbindung zum Thunderbolt-Display zusammen zu hängen, an das Display angeschlossene USB-Lautsprecher würden den Ton verzerrungsfrei wiedergeben, berichten einige Anwender.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1522894