1013815

iFixit zerlegt das Macbook Pro 17 Zoll

20.02.2009 | 10:56 Uhr |

Das neue "Brick"-Modell nahm sich Zeit für seine Auslieferung und macht einen guten, soliden Eindruck.

Macbook Pro 17 Zoll
Vergrößern Macbook Pro 17 Zoll

Nach einigen Verzögerungen hat die Auslieferung des neuen Macbook Pro 17-Zoll endlich begonnen. Und wie immer findet sich jemand, der als erstes das neue Gerät von Apple in alle Einzelteile zerlegen muss.

iFixit war in erster Linie an der neuen Batterie interessiert. Immerhin hatte Apple der Neuentwicklung mit acht Stunden Durchhaltevermögen auf der Macworld Expo ein eigenes Video gewidmet. Laut iFixit ist die Batterie ziemlich groß. Mit fast 600 Gramm macht sie zirka 20 Prozent des Gesamtgewichts aus. Nach Angaben des System-Profilers beträgt die Kapazität stolze 12 820 mAh. (Zum Vergleich: Ein 13-Zoll Aluminium-Macbook bietet nur 4165 mAh).

Zwar soll die Batterie die nächsten fünf Jahre halten, aber für den Fall der Fälle hat Apple angegeben, dass die neue Batterie nicht vom Kunden gewechselt werden kann, sondern zum Austausch für zirka 180 Euro bei Apple eingereicht werden muss. Wer dennoch das Risiko eingehen will, mit einem chinesischen Puzzle zu enden, findet zehn Schrauben zum Öffnen des Gehäuses und drei weitere zum Halten der Batterie.

Alles in allem erzeugt das neue 17-Zoll Macbook Pro einen sehr soliden Eindruck. Dank dem "Brick"-Gehäuse ist es wesentlich steifer als sein Vorgänger.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1013815