1026538

Neues Macbook mit LED-Display und 7 Stunden Akkulaufzeit

20.10.2009 | 18:45 Uhr |

Das neue Macbook hat jetzt einen langlebigeren Akku und ein LED-Display. Neu beim Macbook ist auch das Multitouch-Trackpad. Neu ist auch das Unibody-Gehäuse wie beim Macbook Pro. Hier ist es allerdings aus Kunststoff.

Macbook 09 Seitenansicht
Vergrößern Macbook 09 Seitenansicht
© Apple

Das Macbook, Apples Einstiegs-Laptop, hat ein größeres Update erfahren. Die Macbooks kommen jetzt in einem neuen Gehäuse daher. Dieses ist wie bei den Macbook Pros ohne Ecken und Kanten und im Unibody-Stil gehalten. Das Material ist jedoch nach wie vor Kunststoff. Displaydeckel und Unterseite sind deutlich stärker abgerundet als zuvor. Der Akku ist jetzt wie bei allen anderen Apple-Notebooks fest verbaut. Apple gibt für das neue Macbook eine Laufzeit von rund sieben Stunden an. Defekte Akkus kann man gegen 139 Euro austauschen lassen.

Der neue Bildschirm soll heller als bisher sein. Das Gehäuse ist jetzt deutlich runder.
Vergrößern Der neue Bildschirm soll heller als bisher sein. Das Gehäuse ist jetzt deutlich runder.

Für die Bildschirmbeleuchtung nutzt Apple jetzt auch beim Einstiegs-Macbook LEDs statt Leuchstoffkathoden. Multitouch gibt es jetzt ebenfalls neu beim Macbook. Jetzt können Nutzer hier das gleiche, große Glastrackpad mit Gestensteuerung nutzen, das auch die Alu-Modelle seit Herbst 2008 verwenden können. An den Innereien hat Apple nur dezent gearbeitet. Der Prozessor taktet jetzt mit 2,26 statt 2,13 GHz. Die Grafikkarte bleibt eine On-Board-Lösung in Form der Nvidia 9400M.

Apple nennt jetzt auch die Kunststoff-Macbooks "Unibody".
Vergrößern Apple nennt jetzt auch die Kunststoff-Macbooks "Unibody".
© Apple

Firewire, eSATA oder Express Card bietet das neue Macbook nicht. Auch der SD-Kartenleser der Macbook Pros fehlt. Stattdessen gibt es zwei USB-Anschlüsse, einen kombinierten Audio-Ein- und Ausgang, sowie Mini-Displayport . In Netzwerke gelangt man über Airport Extreme (802.11n) oder Gigabit LAN. Apple spendiert dem weißen Macbook je nach Konfiguration 250, 320 oder 500 Gigabyte Festplattenplatz. Der Arbeitsspeicher ist mit zwei Gigabyte bei allen Modellen gleich. Maximal fasst das neue Modell vier Gigabyte.

Das neue Macbook kostet ab 900 Euro. Das Upgrade auf 500 Gigabyte Festplattenplatz kostet 135 Euro, für vier statt zwei Gigabyte RAM verlangt Apple 90 Euro. Prozessor und Grafikchip sind jetzt mit dem kleinsten Macbook Pro identisch, das 250 Euro mehr kostet. Die Hauptunterschiede sind jetzt der Firewire-Anschluss und das Alu-Gehäuse.

Link: Macbook im Apple Store

0 Kommentare zu diesem Artikel
1026538