1177992

iSuppli: Apple bald in Top 5 der PC-Hersteller

21.09.2011 | 07:22 Uhr |

Betrachtet man das iPad als PC, ist Apple längst Nummer drei der Welt hinter HP und Dell. Die Marktforscher von iSuppli rechnen jedoch strenger und beziehen in ihre Zahlen für den PC-Markt nur Desktop-Rechner und Laptops mit ein

Mission Control Macbook Air
Vergrößern Mission Control Macbook Air
© Apple

Apple hat sich im zweiten Quartal 2011 jedoch stark entwickelt und rückt immer näher an die Top 5 heran, in denen hinter den Marktführern noch Lenovo, Acer und Asus vor Apple platziert sind. Mit 3,8 Millionen verkauften Geräten konnte Apple im zweiten Quartal jedoch ein Wachstum von 13,6 Prozent erreichen und stand damit in den beiden Segmenten jeweils auf dem dritten Platz, was das Plus gegenüber dem Vorjahr betraf. Bei den Desktops wuchsen nur Lenovo und der weitgehend unbekannte chinesische Hersteller Haier besser, stärkeres Notebook-Wachstum verzeichneten ebenfalls Lenovo und Samsung.

Apple sie nur noch einen Prozentpunkt von den Top 5 entfernt, schreibt iSuppli-Analyst Matthew Wilkins: "Apple Wachstum lässt sich auf die hohe Attraktivität seiner Produkte zurückführen und trotzt dem schlechten Klima des Endverbrauchermarktes."

Hewlett-Packard (HP) hat im zweiten Quartal mit 15,377 Millionen PCs die meisten Rechner verkauft, es folgen Dell mit 11,118 Millionen, Lenovo mit 10,242 Millionen, Acer mit 8,873 Millionen und Asus mit 4,565 Millionen Stück.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177992