985452

Macintosh Data Recovery V2.2 verfügbar

07.02.2008 | 10:40 Uhr |

Das Tool verspricht Daten von beschädigten, gelöschten oder korrumpierten Laufwerken wiedergewinnen zu können.

Macintosh Data Recovery
Vergrößern Macintosh Data Recovery

Macintosh Data Recovery liegt nun in Version 2.2 vor. Die wichtigste Veränderung betrifft ein leichteres Installieren der Software: Hierzu ist jetzt nicht mehr ein Root-Login erforderlich, was vielen Anwendern ohne Profikenntnisse Schwierigkeiten bereitete. Nunmehr genügt das gewöhnliche Administrator-Passwort für die Installation. Mit Macintosh Data Recovery soll es möglich sein, mehr als 50 Dateiformate für die Rettung von sonst unzugänglich gewordenen internen wie externen Laufwerken zu rekonstruieren, ohne das Laufwerk selbst dabei anzutasten. Dazu gehören etwa auch Fotos im RAW-Format. Das Tool bietet eine detaillierte Suche nach Dokumenten sowie eine Vorschau vor der Wiederherstellung an. Macintosh Data Recovery V2.2 liegt als Universal Binary vor und läuft ab Mac-OS X 10.3.9 einschließlich Leopard. Eine Einzelplatzlizenz kostet bei Download 102 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Info: Stellar Information Systems

0 Kommentare zu diesem Artikel
985452