2228799

Macphun: Luminar als Foto-App für alles

19.10.2016 | 16:46 Uhr |

Der Entwickler diverser Foto-Tools kündigt für November eine umfassende Mac-App zur Fotobearbeitung an.

Von Macphun haben wir auf dieser Seite schon viele unterschiedlichen Fotoapplikationen vorgestellt und getestet. Mit Luminar will die Entwicklerschmiede eine allumfassende Fotoapp für die meisten Bedürfnisse auf den Markt bringen. Einfachheit und Kreativität sollen dabei im Vordergrund stehen, Luminar wird demnach ohne weiteres Training nutzbar sein. Sowohl mit einem einzigen Klick, aber auch mit gezielten Korrekturen wie Bildrauschen oder Objekte entfernen sind laut dem Macphun-Blog lässt sich die neue Fotosoftware nutzen, so Macphun weiter.

Von der Benutzeroberfläche fühlt man sich den ersten Screenshots des Entwicklers zur Folge an den Stil von Aurora HDR erinnert, einige Werkzeuge dürften von dort übernommen sein. Doch hinzu kommen laut Entwickler über 35 spezialisierte Filter, um die eigenen Bilder zu verbessern und ihren Look auf alle möglichen Arten zu verändern. Zum Umfang gehören demnach Klassiker wie Tonwerte und Belichtung bis hin zu zweifarbigen Verlaufsfiltern, Fotofilter zur Nachbildung und Crossentwicklung zuzüglich zahlreichen anderen. Jeder Filter soll präzise und einfach zu nutzende Regler bieten, visuell eingebaute Tipps wollen dem Anwender hilfreich zur Seite stehen. Dazu kommen Vorgaben (Presets), mit denen man einem Bild per Mausklick spezielle Stimmungen wie Sonnenuntergang oder Schwarz-Weiß-Anmutung verleihen kann.


Weiter zum Umfang gehören RAW-Unterstützung, Ebenen und maßgeschneiderte Texturen, Pinsel und Masken (einschließlich automatischer Luminanz-, Verlaufs- und Radialmasken), pixelgenaue Rauschreduzierung, Reparaturwerkzeug, Freistellungs- und Transformierungswerkzeug, Protokollfeld, selektive Oben/Unten-Anpassungen, Plug-in-Support und vieles mehr, verspricht der Entwickler. Der Vorverkauf beginnt am 2. November, der Start für die neue Applikation ist für den 17. November vorgesehen, man kann sich per E-Mail-Adresse schon einmal registrieren lassen, um jeweils aktuelle Informationen zu erhalten. Der Preis von Luminar soll bei 59 US-Dollar liegen – besitzt man bereits ein Macphun-Produkt, erhält man Luminar vergünstigt für 49 US-Dollar. Weitere Infos und zahlreiche Screenshots findet man auf dem Ankündigungsblog von Macphun .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2228799