889272

Macromedia Director Shockwave Studio 8.5.1 Updater

16.01.2002 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Macromedia stellt ein Update auf die Version 8.5.1 für sein Multimedia-Authoring-Werkzeug Director zur Verfügung. Mit dem Sprung von Version 8.5 auf 8.5.1 erhält das Programm nicht nur eine Playback-Funktion für Shockwave unter Mac-OS X, sondern auch eine Reihe von Verbesserungen. So lässt sich Anti-Aliasing jetzt auf komplette Szenen anwenden. Die Funktion löst das Programm sowohl auf Softwarebasis, als auch mit der Zusammenarbeit mit entsprechenden Hardwarekomponenten. Das Anti-Aliasing funktioniert allerdings nicht mit Open GL und steht auf dem Mac deshalb nur im Software-Rendering-Modus zur Verfügung. Der Softwarehersteller weißt in diesem Zusammenhang auf die gesteigerten Anforderungen im Bereich Grafikbeschleunigung und Arbeitsspeicherbedarf hin.
Neu ist auch die Unterstützung für Shockwave unter Mac-OS X, allerdings lassen sich selbst in der Classic-Umgebung weder Anwendung noch Projektoren erstellen. Macromedia hat auch die Probleme beim Abspielen von MP3-Sounddarstellern behoben. Das Update steht in Englisch, Deutsch, Französisch und Japanisch zur Verfügung. mh

INFO: Macromedia

0 Kommentare zu diesem Artikel
889272