931804

Macromedia mobilisiert Coldfusion MX

08.02.2005 | 09:31 Uhr |

Mit der heute vorgestellten neuen Version 7 erweitert Macromedia seine Programmierumgebung "Coldfusion MX" auf eine Vielzahl vernetzter mobiler Endgeräte.

Coldfusion enthält dazu sieben in Coldfusion selbst und Java geschriebene Gateways, die unter anderem den Zugang über SMS, Java Message Service (JMS) sowie das Instant-Messaging-Protokoll XMPP (Extensible Messaging and Presence Protocol) abdecken. Über seinen bisherigen Application-Server-Ansatz hinaus will Macromedia damit die Erweiterung von Unternehmensanwendungen auf Consumer Electronics und Business-Mobiltelefone ermöglichen und damit seine Entwicklergemeinde deutlich erweitern. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
931804