940528

Macs im Internet sicherer als PCs

18.08.2005 | 10:30 Uhr |

Einer amerikanischen Studie zufolge sind Macs im Internet erheblich geringeren Gefahren durch Viren und Spyware als PCs mit einem Windowsbetriebssystem ausgesetzt.

Sicherheitsexperten und Hacker nehmen Mac-OS X unter die Lupe
Vergrößern Sicherheitsexperten und Hacker nehmen Mac-OS X unter die Lupe

Um die Auswirkungen von Viren und Spyware besser nachvollziehen zu können, hat der amerikanische "Consumer Report" 3.200 Haushalte für seine Studie befragt. Von dieser Grundlage aus kommen die Tester zum Ergebnis, dass Viren auf 20 Prozent der Macs gelandet waren und nur 8 Prozent der Apple-User über Spyware zu klagen hatten - im dem überprüften Zeitraum von zwei Jahren waren es an den Microsoftrechnern bei 66 Prozent zum Virenbefall und zu 54 Prozent zu Problemen mit Spyware gekommen.

Info: www.consumerreports.org

0 Kommentare zu diesem Artikel
940528