1872630

Macupdate Software-Bundle für 40 US-Dollar

05.12.2013 | 13:16 Uhr |

Einmal mehr kommen Sparfüchse unter den Mac-Usern auf ihre Kosten, wenn sie auch nur wenige Programme aus dem Bundle mit insgesamt zehn Mac-Apps ohnehin anschaffen wollen.

Übersichtlich präsentiert die Software-Fachsite Macupdate.com die zehn Programme für den Mac, die es unter dem Titel ”Appy Holidays” noch knapp zwölf Tage lang offeriert. Zu jedem Programm wird eine englischsprachige Kurzbeschreibung aufgeführt, dazu der Originalpreis und die Mindestsystemanforderungen. Ein Video zeigt zugleich die wichtigsten Funktionen der jeweiligen Mac-Apps. Dazu gehört Anonymizer für Internetverbindungen innerhalb eines verschlüsselten, anonymisierten IP-Tunnels oder das Backup- Programm Backblaze (diese beiden Programme jeweils ab Mac-OS X 10.6 und im Rahmen des Pakets mit sechsmonatiger Laufzeit). Dann der FTP-Client Expan Drive 3 oder der Spezialist für den Zugriff auf NTFS-Dateisysteme Paragon NTFS, mit dem sich entsprechende Laufwerke nicht nur lesen, sondern auch beschreiben lassen. Enthalten ist gleichzeitig HFS for Windows für den Zugriff auf entsprechend formatierte Mac-Laufwerke. Dieses läuft auf Intel-Macs bereits ab Mac-OS X 10.5, ebenso wie das Druckertool für Umschläge, Barcodes und Etiketten Labels & Addresses. Dazu kommen die Mail-Programme Mail Designer und Mail Hub (Organisation und Verwaltung von Mails in Apple Mail), das Einzelbild-Animationsprogramm iStop Motion 3 (läuft ab OS X 10.7.4 Lion) sowie die Systemtools Cocktail 7 und Washing Machine (beide ab Mac-OS X 10.6), laut Anbieter insgesamt ein Wert von 397 US-Dollar, so dass man bei Kauf dieses Pakets für 40 US-Dollar 357 US-Dollar spart. Eine Demoversion ist ebenfalls verfügbar. Die ersten 5000 Kunden erhalten zudem Flame Painter und Icon Box kostenlos dazu.
Vor dem Kauf sollte man nochmals sorgfältig die gewünschten beziehungsweise erforderlichen Systemvoraussetzungen auf der Anbieter-Site zur Kenntnis nehmen. Bezahlen kann man per Kreditkarte oder Paypal. Außerdem muss man auf der Macupdate-Site vor dem Kauf einen Account anlegen, sofern man diesen nicht bereits hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1872630