1452216

Macwelt 11/06: iMacs, Mac Minis und iPods im Test

04.10.2006 | 08:00 Uhr |

Apples neue Rechner mit Intels Core-2-Duo-Chip hat das Testcenter der Macwelt ausführlich geprüft, wie auch die neuen iPod Nanos und den überarbeiteten Video-iPod. Auf Heft-CD: Die brandneue Skype-Beta und neue Folgen von Macwelt-TV.

Neu: iTunes 7, Filme im iTunes Store, iTV - Aufbruch nach Hollywood

Steve Jobs will es wissen: Mit iTunes 7, einem überarbeiteten Online-Store und einer TV-Settop-Box will Apple ins große Geschäft der Film-Downloads einsteigen. Da sind zwar schon andere, Apple bietet aber das überzeugendste Konzept

Die neuen iPods: Mehr als nur Musik

In einem speziell angesetzten Event hat Steve Jobs in San Francisco neue iPods vorgestellt. Dabei hat Apple sämtliche Modelle überarbeitet, iPod Nano und iPod Shuffle kommen sogar in neuem Design. Im Gespann mit den neuen Playern kommt iTunes 7. Nur mit der neuen Version kann man den iPod mit Musik, Podcasts, Hörbüchern, Videos und Fotos sowie Adressen füttern.

iMac-Gigant mit 24-Zoll-Monitor

Intels aktuelle Core-Microarchitecture hält Einzug in die Einsteiger-Macs. Der neue Chip hört auf den offiziellen Namen Core 2 Duo, bekannt ist er aber auch unter seinem Codenamen "Merom". Dabei handelt es sich - wie schon beim Vorgänger - um eine Notebook-CPU, was Apple allerdings nicht davon abhält, sie in einem Desktop-Computer wie dem iMac einzusetzen.

Test: Adobe Acrobat 8 Beta

Losgelöst von Adobes Programmgruppe Creative Suite präsentiert der Hersteller mit Acrobat 8 seine erste auf Power-PC und Intel-Prozessoren gleichermaßen angepasste Universalversion.

Know-how: Farbmanagement für Digitalfotografen

Ein Foto sollte auf dem Display möglichst neutral erscheinen und auch im Ausdruck die gewünschten Farben zeigen. Dazu bedarf es des richtigen Umgangs mit den Farb-einstellungen des Geräts - Farbmanagement genannt. Wir zeigen hier für semiprofessionelle Anwender und engagierte Fotoamateure, was es zu beachten gibt.

Die besten Methoden für die Datensicherung: Alternativen zu Time Machine

Vertrauen ist gut, Datensicherung ist besser. Laut Apple erstellen aber nur vier Prozent der Mac-Anwender regelmäßig ein Backup. Wir zeigen einen Überblick empfehlenswerter Backup-Methoden.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

CD-Inhalt (PDF)

Leseprobe (PDF)

Hier die aktuelle Ausgabe bestellen!

Oder direkt 32 % Preisvorteil und Gratis-Geschenk im Abo sichern!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1452216