1457864

Macwelt 2/2004 ab 7. Januar am Kiosk

07.01.2004 | 09:31 Uhr |

Apple & Co.: Nach einem schwierigen Jahr 2003 verspricht 2004 eine leichte Erholung. Apple
hat mit neuen Power Macs und Panther Meilensteine gesetzt. Jetzt gilt es, diese Erfolge auszubauen

Schneller im Gänsemarsch

Serial-ATA-Festplatten Apples Strategie, neue Technologien möglichst frühzeitig zu implementieren, hat der Mac-Hersteller mit dem Power Mac G5 weiter fortgeführt. Von der neuen Serial-ATA-Schnittstelle können auch ältere Macs profitieren

Hundert Stunden Musik

MP3-Player mit Festplatte: Nicht nur mit Apples iPod kann man hunderte Stunden Musik in
die Jackentasche stecken. Wir testen vier Alter-
nativen anderer Hersteller, die alle Sounds und mehr auf eine Festplatte speichern

Zoomriesen

Superzoom-Kameras: Eine Kompaktkamera mit starkem Zoomobjektiv ist oft eine gute und günstige Alternative zu teuren und großen Spiegel-
reflexkameras. Das Angebot reicht hier von günstigen Kameras mit 2 MP bis zu höherwertigen 5-MP-Modellen

Von Premiere nach Final Cut Pro

Umstiegshilfe: Seit Adobe die Entwicklung des Videoschnittprogramms Premiere für Apple-Rechner sang- und klanglos eingestellt hat, ist die Stimmung bei vielen Video-Enthusiasten auf einem Tiefpunkt. Wer sich zum Wechsel der Software
entschließt, hat mit einer ganzen Reihe von Hürden zu kämpfen

Systemtuning

Tipps für Mac-OS X: Wer angesichts der Bugs und Sicherheitslücken von Panther keine Lust hat, auf Nachbesserungen vom Hersteller zu warten, macht sich selbst an die Arbeit und sorgt für Sicherheit und reibungslose Abläufe

Apple TV

Fernsehen am Mac: Computer von Apple sind Geräte mit hervorragendem Design und passen gut in jede schicke Wohnung - was liegt näher, als den Fernseher durch iMac und Co. zu ersetzen

Hier online bestellen

Abo mit 9 Prozent Preisvorteil

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457864