1456970

Macwelt 3|2003 am Kiosk

04.02.2003 | 16:26 Uhr |

Ab dem 5. Februar liegt die Ausgabe 3|2003 der Macwelt am Kiosk. Auf 20 Seiten berichtet die Redaktion über die Macworld Expo und deren Folgen.

Steve Jobs im Glück
Macworld Expo 2003: Mit einem ganzen Feuerwerk an neuen Programmen überraschte Apple-Chef Steve Jobs Anfang Januar in San Francisco. Die neuen Powerbooks kamen dabei fast zu kurz

Das Jahr des Notebook


Neue Powerbooks: Mit mobilen Rechnern hat Apple dieses Jahr viel vor, den Auftakt macht das Powerbook. Steve Jobs stellte in San Francisco das weltweit erste Notebook mit 17-Zoll-Monitor vor, ein 12-Zoll-Gerät ergänzt die Produktlinie

Digitales Leben


iLife im Paket: Gleich drei i-Applikationen hat Apple aktualisiert und aufeinander abgestimmt. iLife präsentiert sich selbst als Lifestyle-Produkt, das vor allem Heimanwendern, aber auch Profis gute Dienste leisten kann

Software für Steve


Präsentationsprogramm von Apple: Angeblich hat Steve Jobs das Programm Keynote für sich selbst programmieren lassen. Mit dem neuen Programm für Bildschirmpräsentationen will Apple zeigen, dass man auch ohne Powerpoint leben kann

Firewire 800 gibt Gas


Neue Schnittstelle: Als erster Hersteller führt Apple den neuen und schnelleren Standard
Firewire 800 ein. Die Vorteile liegen vor allem in höherem Komfort und mehr Anwendungsmöglichkeiten

Der schnelle Schnitt


Final Cut Express: Die ab sofort erhältliche Express-Version der Videoschnittsoftware von Apple ist mit rund 380 Euro deutlich billiger als die schon bisher erhältliche Pro-Variante. Wir analysieren, wer am meisten von dem günstigen Angebot profitiert

Für eine Hand voll Megapixel


Digitalkameras: Eine gute Bildqualität und stark gesunkene Preise machen Bildfänger mit 4 und 5 Megapixel Auflösung attraktiv. Besonders erfreulich ist die gute Performance der Geräte unter Mac-OS X

Entwicklungshelfer


Test Tintenstrahler: Wer schnell Fotos einer digitalen Kamera in sehr guter Qualität auf Papier bringen will, benötigt einen Fotodrucker. Wir testen sechs sehr unterschiedliche Spitzenmodelle, die alle mit sechs Farben arbeiten

Bitte etwas mehr Stil


Stilvorlagen fürs Internet: An einer Webseite sollten wenigstens zwei Personen arbeiten:Einer produziert den Inhalt,der andere das Design - oder in Kürzeln: einer HTML und einer CSS.Die Vorteile einer solchen Teilung sind enorm

Nicht immer nur Pixel: Vektoren und Text


Serie Photoshop, Folge 7: Obwohl Photoshop als Bildbearbeitungsprogamm ausgelegt ist,
beherrscht die Software auch den Umgang mit Vektoren und Texten. Seit Version 7.0 kommt die Software sogar mit Mengensatz zurecht

Mehr Power im System


Update für Mac-OS X: Verbesserungen im Zusammenspiel mit der Peripherie und die Korrektur einiger Fehler machen Mac-OS X in der aktuellen Version 10.2.3 zu einem immer runderen System. Einziger Haken: Die Unterstützung der
seriellen Midi-Schnittstelle fehlt

Daten-Hub für Mobile


iSync und iCal: Betaversionen machen zwar den Mund wässrig, lassen aber kein endgültiges Urteil über eine Software zu. Seit unser erster Praxis-Test gezeigt hat, wo die Schwachstellen von iSync lagen, hat Apple viele davon bereinigt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456970