930904

Macwelt 3/2005

02.02.2005 | 13:14 Uhr |

Apple zeigt auf seinen Internet-Seiten zu Applescript ein Beispiel für den Aufruf eines Menübefehls über Applescript - ein Blick genügt, um zu sehen, dass der Befehl trivial, die Tipparbeit aber enorm ist.

tell application "System Events"
tell process "Finder"
tell menu bar 1
tell menu bar item "View"
tell menu "View"
tell menu item "Arrange"
tell menu "Arrange"
click menu item "by Size"
end tell
end tell
end tell
end tell
end tell
end tell
end tell

Dieses Script weist den (englischen) Finder an, die Symbole im aktuellen Fenster nach der Dateigröße zu sortieren.

Ein Beispiel für die Fernsteuerung soll zeigen, wie man dieses komplexe Konstrukt in einen osascript-Befehl umwandelt. Doch vorweg ein Hinweis: Enthält der Name des Menübefehls ein Sonderzeichen, kann man sich die komplette Liebesmüh' sparen - es ist uns bis zum Schluß nicht gelungen, ein Sonderzeichen wie ä, ö oder ü im Terminal so einzutippen, dass es beim ferngesteuerten Mac korrekt ankommt.

Das folgende Beispiel stellt die Farbe eines Notizzettels vom Standardgelb auf Rosa um:

open -a Stickies.app; osascript -e 'tell application "System Events"' -e 'tell process "Stickies.app"' -e 'tell menu bar 1' -e 'tell menu bar item "Farbe"' -e 'tell menu "Farbe"' -e 'click menu item "Rosa"' -e 'end tell' -e 'end tell' -e 'end tell' -e 'end tell' -e 'end tell'

Wir empfehlen dabei intensiv die Zwischenablage zu verwenden und das Script immer zuerst auf dem eigenen Rechner zu testen, bevor man sich die Fernsteuerung wagt.

Info bei Apple über die Internet-Seiten für Applescript-Programmierer: www.apple.com/applescript/uiscripting/02.html

Das Hilfsprogramm UI Inspector ist erhältlich über die Adresse www.apple.com/applescript/uiscripting/downloads/uiinspector.dmg

0 Kommentare zu diesem Artikel
930904