916156

Macwelt Replay 43/03

25.10.2003 | 09:02 Uhr |

Activision spielt Old School / Rayman haut drauf / Geistes-Blitz / Rückkehr des Ropers / Engelchen, hüpf! / Weihnachts-Kampf / Schnäppchen der Woche

Activision spielt Old School

Manche Leute können von ollen Kamellen einfach nicht genug bekommen. Wer seinen spielerischen Sammeltrieb ausleben möchte, freut sich über die Mac-Portierung eines Playstation2-Produkts von Activision: Statt hypermoderner 3D-Grafik fängt die "Activision Anthology: Remix Edition" den Charme der frühen VCS-Klassiker des renommierten Herstellers ein. In einem Jugendzimmer der 80er-Jahre wählt der Benutzer aus einem Modulrack die verschiedenen Spieleperlen aus. Mit von der Partie sind solche Evergreens wie Pitfall, Hero, Decathlon sowie das bis vor kurzem in Deutschland noch indizierte River Raid. Insgesamt stehen 75 Spiele für den spontanen Flashback zwischendurch auf dem Plan, satte 30 Titel mehr als noch in der Fassung für die Playstation 2. Auch neu ist ein stilvoller 80er-Jahre Soundtrack, mit künstlerischen Beiträgen von Billy Ocean, Alan Parsons Project oder Prince. Noch vor Weihnachten soll die Zeitreise beginnen, eine Dauerfahrkarte kostet rund 30 US-Dollar.

Infos: Macplay

---

Rayman haut drauf

Feral Interactive reicht dem einzigen Videospielhelden ohne Arme und Beine "Rayman" eine Hand, um sein drittes Abenteuer mit dem Untertitel "Hoodlum Havoc" auf den Mac zu bringen. Inhaltlich und spielerisch orientiert sich das kindgerechte Jump-and-Run an den bereits veröffentlichen Versionen für Playstation 2, Xbox und PC.

Gamestar -Wertung (4/2003): 83 Prozent (PC)
Info: Feral Interactive (Rayman 3 Minisite)

---

Geistes-Blitz

Als Meister der Geister ist man im Computerspiel "Ghost Master" Herr über eine Horde von Geistern, Gespenstern, Kobolden und Todesfeen und hat die Aufgabe den Sterblichen im Spiel Schrecken einzujagen, sie zu manipulieren und aus der Stadt zu jagen. Das ganze erinnert stark an ein "The Sims der Geister" in dem es andere Geister zu befreien gilt und seinen Geister-Untertanen neue Gruselfähigkeiten beizubringen. Jeder Geistertyp hat dabei verschiedene Fähigkeiten und eine eigene künstliche Intelligenz verspricht Hersteller Empire. Mit zunehmender Angst der digitalen Bewohner des Spiels wächst die Macht der Geister, aber es lauern auch Gefahren die den Ghost Master bedrohen.

Gamestar -Wertung (8/2003): 71 Prozent (PC)
Info: Feral Interactive (Ghost Master Minisite)

---

Rückkehr des Ropers

Bill Roper liebt Sofas und Interviews. Über sein
Vergrößern Bill Roper liebt Sofas und Interviews. Über sein
© 2015

neues Projekt verrät er aber noch nichts.Bill Roper, ehemaliger Star-Angestellter und Vizepräsident von Blizzard Entertainment sowie englische Synchronstimme von "Diablo", ist nach seiner spektakulären Kündigung vor einigen Wochen wieder in der Spieleszene aufgetaucht. Zusammen mit drei anderen Ex-Blizzard-Mitarbeitern hat Roper eine neue Firma namens "Flagship Studios" gegründet. Während die offizielle Homepage des Branchenneulings noch recht rudimentär wirkt, wollen die Gründer über das anstehende Spieleprojekt noch keine Angaben machen. Fest steht wohl nur, dass es nichts mit bekannten Produkten von Blizzard zu tun hat und dass es primär für den PC gedacht ist.

Info: Flagship Studios

0 Kommentare zu diesem Artikel
916156